Angebote zu "Wohnkultur" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Miggelbrink, Monique: Fernsehen und Wohnkultur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fernsehen und Wohnkultur, Titelzusatz: Zur Vermöbelung von Fernsehgeräten in der BRD der 1950er- und 1960er-Jahre, Autor: Miggelbrink, Monique, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medientheorie // Medienwissenschaft // Gebrauchsgrafik // Grafik // Fernsehen // Privatfernsehen // TV // Industriedesign // Produktdesign // Werbegrafik // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Medienwissenschaften // Sonstiges, Seiten: 375, Abbildungen: zahlreiche z.T. farbige Abbildungen, Reihe: Edition Medienwissenschaft (Nr. 51), Informationen: Kt, Gewicht: 597 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Fernsehen und Wohnkultur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fernsehen und Wohnkultur ab 39.99 € als pdf eBook: Zur Vermöbelung von Fernsehgeräten in der BRD der 1950er- und 1960er-Jahre. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Fernsehen und Wohnkultur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fernsehen und Wohnkultur ab 39.99 € als Taschenbuch: Zur Vermöbelung von Fernsehgeräten in der BRD der 1950er- und 1960er-Jahre. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Fernsehen und Wohnkultur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fernsehen und Wohnkultur ab 39.99 EURO Zur Vermöbelung von Fernsehgeräten in der BRD der 1950er- und 1960er-Jahre

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Fernsehen und Wohnkultur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fernsehen und Wohnkultur ab 39.99 EURO Zur Vermöbelung von Fernsehgeräten in der BRD der 1950er- und 1960er-Jahre

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Geschichts-Erzählung und Geschichts-Kultur
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein modernes und tragfähiges Verständnis der Didaktik muß über den schulischen Rahmen hinausgreifen. Dies ermöglicht den zukünftigen Lehrern eine breite und umfassende Ausbildung und die Gelegenheit zu elementaren Einsichten. Daneben ist und war die Vermittlung von Geschichte schon immer ein gesamtgesellschaftliches Phänomen.Mit dem Münchner Geschichtsdidaktischen Kolloquium zieht der Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München die institutionellen und praktischen Konsequenzen aus diesem Verständnis und bietet ein Gesprächsforum für Schulpraktiker und Fachhistoriker, für Museumsleute und Ausstellungsmacher, für Didaktik-Kollegen anderer Disziplinen und Geschichtsvermittler jedweder Art.Band 3 der Reihe greift folgende Themen auf: Wer erzählt für wen Geschichte? Geschichten von Sklaven und Sklavenhändlern. / Auf der Suche nach einem Patentrezept. Gedanken zu einer künftigen Präsentation Münchner Wohnkultur im Münchner Stadtmuseum. / Geschichte erzählen in Film und Fernsehen. / Wie erzählt man Geschichte im historischen Sachbuch so, daß es gekauft wird? Auf dem Weg zu einer Pragmatik in der Geschichtskultur. / Geschichtskultur - eine Herausforderung für den Geschichtsunterricht?/ Erinnerung und Identität - der ägyptische Weg. / Grundsätzliche Bemerkungen zur Geschichtskultur in München.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Fernsehen und Wohnkultur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum treten Medien auch als Möbel in Erscheinung? Ausgehend von der Beobachtung des Fernsehens als Möbel entwickelt Monique Miggelbrink eine eigene Herangehensweise für die Untersuchung von Medien des häuslichen Gebrauchs. Die "Vermöbelung" des Fernsehens zeigt sich weniger in Formen und Funktionen des technischen Geräts, sondern vielmehr an seinem Gehäuse-Design und entsprechenden Einrichtungspraktiken. Anhand von historischem Quellenmaterial aus Einrichtungs- und Programmzeitschriften, Werbeanzeigen und Fernsehfibeln geht die Studie in einem Kulturvergleich mit den USA den geschlechts- und schichtspezifischen Bedeutungen nach, die sich im Design und Gebrauch von Fernsehgeräten als Möbel in der Wohnkultur der BRD der 1950er- und 1960er-Jahre herausbilden.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot