Angebote zu "Leopard" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Zibaldone 59. Feiern und Festkultur in Italien
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Aus dem Inhalt: Guiseppe Pitrè: Das Fest der Heiligen Cosmas und Damian in der Volkstradition Siziliens (1881) Stefano Luconi: «Garibaldi Day». Die Feiern zur Einnahme Roms in der italienischen Gemeinde von New York 1880-1930 Christoph Kühberger: Faschistische Festkultur als ideologischer Mikrokosmos Marina Villa: Politische Feste und Feiern in Italien Frieder Günther: Ein Fest mit starrem Rahmen. Der Staatsbesuch von Bundespräsident Theodor Heuss in Italien im November 1957 Marilisa Merolla: Italia ‘61. Das Fernsehen feiert den 100. Geburtstag Italiens Claudio Bernardi: Feste in der Volkskultur Italiens Fulvia D’Aloisio: Das Fest und der Kult der Madonna dell’Arco Thomas Bremer: Die Masken kehren zurück. Zur Wiederentdeckung des Karnevals in Venedig nach 1978 Marijana Erstic: Feste in den Filmen Luchino Viscontis. Il Gattopardo/Der Leopard und sein Gegenstück La caduta degli dei/Die Verdammten Notizbuch: Elisabeth Wynhoff über Romeo Castellucci auf der Ruhrtriennale – Thomas Bremer zum 100. Geburtstag von Donzelli

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
'Bringing Up Baby' - Eine Analyse des Komischen...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Universität Passau, Veranstaltung: PS Filmkomödien, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hollywood - Komödien der 30er Jahre werden auch als Screwballkomödien 1 bezeichnet. Ein Regisseur der diese Komödiengattung entscheidend mitgeprägt hat ist Howard Hawks (1896-1977). Sein Film 'Bringing Up Baby' (deutscher Titel 'Leoparden küsst man nicht') aus dem Jahr 1938 mit Cary Grant und Catherine Hepburn in den Hauptrollen, welche beide in vielen Screwballkomödien mitgespielt haben, ist bis heute eine der Bekanntesten Komödien dieses Genres. Zur Handlung: Der zerstreute und vollkommen auf seine Arbeit fixierte Paläontologe David Huxley (Cary Grant) steht kurz vor der Hochzeit mit seiner Assistentin Alice und ist ebenso kurz davor ein Brontosaurierskellett nach jahrelanger Arbeit endlich fertig zu stellen. Nur ein einziger Knochen fehlt ihm noch. Dann läuft ihm die temperamentvolle, selbst bewusste, resolute und draufgängerische Lebedame Susan Vance (Catherine Hepburn) über den Weg, die in jedes Fettnäpfchen tritt und David so in immer grössere Schwierigkeiten und an den Rand eines Nervenzusammenbruchs bringt. Er fühlt sich nämlich dazu verpflichtet ihr bei ihren Familienproblemen und beim Umgang mit Baby, einem zahmen Leoparden, zu helfen. Obendrein klaut Susans Hund auch noch Davids Knochen, den er gerade per Post bekommen hat und Susans Tante, ein befreundeter Grosswildjäger und ein zweiter, so gar nicht zahmer Leopard, sorgen für zusätzliche Probleme und Verwirrungen, die nach einer rasanten Leopardenjagd erst im Gefängnis ihre Auflösung finden. In Folge des entstandenen Chaos verpasst David nicht nur seine eigene Hochzeit, sondern erliegt auch Susans ganz besonderem Charme, was sie natürlich von Anfang an so geplant hatte. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Zibaldone 59. Feiern und Festkultur in Italien
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Aus dem Inhalt: Guiseppe Pitrè: Das Fest der Heiligen Cosmas und Damian in der Volkstradition Siziliens (1881) Stefano Luconi: «Garibaldi Day». Die Feiern zur Einnahme Roms in der italienischen Gemeinde von New York 1880-1930 Christoph Kühberger: Faschistische Festkultur als ideologischer Mikrokosmos Marina Villa: Politische Feste und Feiern in Italien Frieder Günther: Ein Fest mit starrem Rahmen. Der Staatsbesuch von Bundespräsident Theodor Heuss in Italien im November 1957 Marilisa Merolla: Italia ‘61. Das Fernsehen feiert den 100. Geburtstag Italiens Claudio Bernardi: Feste in der Volkskultur Italiens Fulvia D’Aloisio: Das Fest und der Kult der Madonna dell’Arco Thomas Bremer: Die Masken kehren zurück. Zur Wiederentdeckung des Karnevals in Venedig nach 1978 Marijana Erstic: Feste in den Filmen Luchino Viscontis. Il Gattopardo/Der Leopard und sein Gegenstück La caduta degli dei/Die Verdammten Notizbuch: Elisabeth Wynhoff über Romeo Castellucci auf der Ruhrtriennale – Thomas Bremer zum 100. Geburtstag von Donzelli

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Leopard, Seebär & Co.
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Pünktlich zum 100. Geburtstag von Hagenbecks Tierpark in Hamburg kommt die neue Zoo-Doku-Soap 'Leopard, Seebär & Co.' mit 40 Folgen ins Fernsehen. Das Erste zeigt die Serie ab 31. Juli 2007 immer dienstags bis freitags um 16.10 Uhr in Erstausstrahlung. Parallel dazu veröffentlicht Studio Hamburg Distribution & Marketing die besten 16 Folgen à 50 Minuten mit amüsanten, spannenden und rührenden Geschichten aus Hagenbecks Tierpark auf DVD - das sind mehr als 13 Stunden Unterhaltung für die ganze Familie! Die Zoo-Doku-Soap, die vom Alltag der Zoobewohner und ihrer Pfleger berichtet, bietet eine spektakuläre Mischung aus exotischen Tieren, idyllischen Parkanlagen und aufwändigen Kulissen fremder Kulturen. Der traditionsreiche Hamburger Zoo, berühmt für seine Panoramen und Freigehege, bietet 1.850 Tieren aller Kontinente ein Zuhause. Autoren und Kamerateams sind hautnah dabei, wenn Tierpfleger ihre Schützlinge in Hamburgs grüner Oase versorgen und liefern spannende Einblicke hinter die Kulissen des Tierparks. Im Zentrum dieser Doku-Soap stehen Exoten aus südlichen Regionen - an Land, zu Wasser und in der Luft. Große und kleine Zuschauer können sich auf die Ankunft der gefährlichen Nil-Krokodile freuen und die Leiterin des neuen Tropenaquariums, Andrea Sassenberg, dabei beobachten, wie sie erstmals mit den Haien taucht. Berührende Höhepunkte sind die Geburt von Kamel-Baby Khaled und die ersten Gehversuche von Elefantenbaby Shila. Gemeinsam mit den sympathischen Protagonisten von 'Leopard, Seebär & Co.' erleben die Zuschauer, wie Tierpfleger Volker Friedrich mühsam versucht, Kamel Natascha einen Sattel anzupassen, können sich über die vorwitzigen Nasenbären amüsieren und den Atem anhalten, wenn Eisbärenmutter Fanny Streit mit ihrer pubertierenden Tochter hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Leopard, Seebär & Co.
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Pünktlich zum 100. Geburtstag von Hagenbecks Tierpark in Hamburg kommt die neue Zoo-Doku-Soap 'Leopard, Seebär & Co.' mit 40 Folgen ins Fernsehen. Das Erste zeigt die Serie ab 31. Juli 2007 immer dienstags bis freitags um 16.10 Uhr in Erstausstrahlung. Parallel dazu veröffentlicht Studio Hamburg Distribution & Marketing die besten 16 Folgen à 50 Minuten mit amüsanten, spannenden und rührenden Geschichten aus Hagenbecks Tierpark auf DVD - das sind mehr als 13 Stunden Unterhaltung für die ganze Familie! Die Zoo-Doku-Soap, die vom Alltag der Zoobewohner und ihrer Pfleger berichtet, bietet eine spektakuläre Mischung aus exotischen Tieren, idyllischen Parkanlagen und aufwändigen Kulissen fremder Kulturen. Der traditionsreiche Hamburger Zoo, berühmt für seine Panoramen und Freigehege, bietet 1.850 Tieren aller Kontinente ein Zuhause. Autoren und Kamerateams sind hautnah dabei, wenn Tierpfleger ihre Schützlinge in Hamburgs grüner Oase versorgen und liefern spannende Einblicke hinter die Kulissen des Tierparks. Im Zentrum dieser Doku-Soap stehen Exoten aus südlichen Regionen - an Land, zu Wasser und in der Luft. Grosse und kleine Zuschauer können sich auf die Ankunft der gefährlichen Nil-Krokodile freuen und die Leiterin des neuen Tropenaquariums, Andrea Sassenberg, dabei beobachten, wie sie erstmals mit den Haien taucht. Berührende Höhepunkte sind die Geburt von Kamel-Baby Khaled und die ersten Gehversuche von Elefantenbaby Shila. Gemeinsam mit den sympathischen Protagonisten von 'Leopard, Seebär & Co.' erleben die Zuschauer, wie Tierpfleger Volker Friedrich mühsam versucht, Kamel Natascha einen Sattel anzupassen, können sich über die vorwitzigen Nasenbären amüsieren und den Atem anhalten, wenn Eisbärenmutter Fanny Streit mit ihrer pubertierenden Tochter hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
'Bringing Up Baby' - Eine Analyse des Komischen...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Universität Passau, Veranstaltung: PS Filmkomödien, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hollywood - Komödien der 30er Jahre werden auch als Screwballkomödien 1 bezeichnet. Ein Regisseur der diese Komödiengattung entscheidend mitgeprägt hat ist Howard Hawks (1896-1977). Sein Film 'Bringing Up Baby' (deutscher Titel 'Leoparden küsst man nicht') aus dem Jahr 1938 mit Cary Grant und Catherine Hepburn in den Hauptrollen, welche beide in vielen Screwballkomödien mitgespielt haben, ist bis heute eine der Bekanntesten Komödien dieses Genres. Zur Handlung: Der zerstreute und vollkommen auf seine Arbeit fixierte Paläontologe David Huxley (Cary Grant) steht kurz vor der Hochzeit mit seiner Assistentin Alice und ist ebenso kurz davor ein Brontosaurierskellett nach jahrelanger Arbeit endlich fertig zu stellen. Nur ein einziger Knochen fehlt ihm noch. Dann läuft ihm die temperamentvolle, selbst bewusste, resolute und draufgängerische Lebedame Susan Vance (Catherine Hepburn) über den Weg, die in jedes Fettnäpfchen tritt und David so in immer größere Schwierigkeiten und an den Rand eines Nervenzusammenbruchs bringt. Er fühlt sich nämlich dazu verpflichtet ihr bei ihren Familienproblemen und beim Umgang mit Baby, einem zahmen Leoparden, zu helfen. Obendrein klaut Susans Hund auch noch Davids Knochen, den er gerade per Post bekommen hat und Susans Tante, ein befreundeter Großwildjäger und ein zweiter, so gar nicht zahmer Leopard, sorgen für zusätzliche Probleme und Verwirrungen, die nach einer rasanten Leopardenjagd erst im Gefängnis ihre Auflösung finden. In Folge des entstandenen Chaos verpasst David nicht nur seine eigene Hochzeit, sondern erliegt auch Susans ganz besonderem Charme, was sie natürlich von Anfang an so geplant hatte. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot