Angebote zu "Kindernachrichten" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Kindernachrichten im Fernsehen
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindernachrichten im Fernsehen ab 29.99 € als pdf eBook: Eine empirische Analyse der Wahrnehmung und des Verstehens von (globalen) Krisen und Konfliktsituationen im Grundschulalter. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kindernachrichten im Fernsehen
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindernachrichten im Fernsehen ab 39.99 € als Taschenbuch: Eine empirische Analyse der Wahrnehmung und des Verstehens von (globalen) Krisen und Konfliktsituationen im Grundschulalter Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Informationen gegen Angst?
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diskussion um negative Wirkungen von Gewaltdarstellungen im Fernsehen insbesondere auf Kinder ist so alt wie das Medium selbst. Gewalthaltige Themen in Nachrichtensendungen stellen dabei eine besondere Belastung für junge Rezipienten dar: Gerade kleinere Kinder haben noch keine Strategien entwickelt, um rational an diese realen, oft angsteinflößenden oder ekelerregenden Darstellungen heranzugehen. Doch Kindern muss die Chance gegeben werden, ihre Rolle als Nachrichtenrezipienten zu erlernen. Wie sollte eine Fernsehnachrichtensendung inhaltlich und formal gestaltet werden, um gewalthaltige Themen kindgerecht zu vermitteln? Zur Beantwortung dieser Frage diskutiert die Autorin relevante Ergebnisse der Fernsehgewalt- und -nachrichtenwirkungsforschung. Vor dem Hintergrund der Geiselnahme an einer Schule in der russischen Stadt Beslan 2004 werden anschließend die ZDF-Nachrichten heute sowie die Kindernachrichtensendung logo an den erarbeiteten Kriterien gemessen. Zudem bietet diese Forschungsarbeit einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Kindernachrichten in Deutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kindernachrichten im Fernsehen
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 2,1, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: BA Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Wahrnehmung und dem Verstehen von Kindernachrichten im Fernsehen in der Altersgruppe der 6- bis 10-Jährigen.Neben der Frage, inwiefern sich Nachrichten für Erwachsene von speziell für Kinder produzierten Formaten unterscheiden, welche Gestaltungsmittel für Kindernachrichten genutzt werden und welche Qualitätskriterien für Kindernachrichten gelten müssen, interessiert, ab welchem Alter Nachrichten speziell für Kinder sinnvoll sind, wie diese wahrgenommen und verstanden werden und welche Wirkung die Nachrichten auf die jungen Rezipienten haben.Im empirischen Teil der Arbeit (Studie an einer Erdinger Grundschule) werden die Unterschiede von Kindern zweier Altersgruppen in der Wahrnehmung und dem Verstehen eines Beispielbeitrages aus der Kindernachrichtensendung "logo!" verglichen und die wichtigsten Einflussfaktoren für die Verarbeitung von Nachrichten über Krisen- und Konfliktsituationen herausgearbeitet. Dabei werden das persönliche Vorwissen der Kinder sowie der elterliche Umgang mit dem Medium Fernsehen, hier im speziellen (Kinder-) Nachrichten, einbezogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kindernachrichten im Fernsehen
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 2,1, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: BA Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Wahrnehmung und dem Verstehen von Kindernachrichten im Fernsehen in der Altersgruppe der 6- bis 10-Jährigen. Neben der Frage, inwiefern sich Nachrichten für Erwachsene von speziell für Kinder produzierten Formaten unterscheiden, welche Gestaltungsmittel für Kindernachrichten genutzt werden und welche Qualitätskriterien für Kindernachrichten gelten müssen, interessiert, ab welchem Alter Nachrichten speziell für Kinder sinnvoll sind, wie diese wahrgenommen und verstanden werden und welche Wirkung die Nachrichten auf die jungen Rezipienten haben. Im empirischen Teil der Arbeit (Studie an einer Erdinger Grundschule) werden die Unterschiede von Kindern zweier Altersgruppen in der Wahrnehmung und dem Verstehen eines Beispielbeitrages aus der Kindernachrichtensendung 'logo!' verglichen und die wichtigsten Einflussfaktoren für die Verarbeitung von Nachrichten über Krisen- und Konfliktsituationen herausgearbeitet. Dabei werden das persönliche Vorwissen der Kinder sowie der elterliche Umgang mit dem Medium Fernsehen, hier im speziellen (Kinder-) Nachrichten, einbezogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kindernachrichten. Logo 1997 und Logo 2001. Ein...
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Kinder und Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Kindernachrichten. Logo 1997 und Logo 2001. Ein Vergleich. In der vorliegenden Arbeit handelt es sich um einen Vergleich bestimmter Inhalte von zwei Ausgaben der Kindernachrichtensendung Logo. Dabei wurde eine Analyse von Günter Helmes herangezogen, der sich 1997 mit dem Thema Logo auseinandergesetzt hat. Anhand einer exemplarisch ausgewählten Folge der Kindernachrichtensendung vom 20. Dezember 2001 wurden unter anderem Vorspann, Anmoderation, Wetter und Abspann, sowie ein Beitrag exemplarisch untersucht und mit der Analyse von Helmes verglichen. Der Vergleich verfolgt das Ziel herauszufinden, ob es sich bei Logo um eine kindgerechte Nachrichtensendung handelt oder nicht. Darüber hinaus sollte der Frage nachgegangen werden, wie sich eine Kindernachtensendung, die ein eher ungeliebtes Genre im Kinderfernsehen darstellt, bereits seit so vielen Jahren auf dem Markt behaupten kann. Nach einer einleitenden Darstellung des Untersuchungsgegenstands widmet sich die vorliegende Arbeit zunächst der Darstellung der Produktanalyse von Günter Helmes, wobei es erst einmal darum geht zu klären, ob es sich bei Logo um eine Nachrichtensendung oder ein Magazin handelt. Darüber hinaus werden in der Untersuchung vor allem Helmes Ergebnisse zu Vorspann, Anmoderation, Wetter und Abspann, sowie einem Beitrag über Toni Braxton vom 3. September 1997 vorgestellt und berücksichtigt. Im dritten Teil der Untersuchung werden die eigenen Beobachtungen aus der Sendung vom 20. Dezember 2001 analysiert und mit denen von Günter Helmes verglichen. Nach dem abschliessenden Fazit ist der Untersuchung eine Transkription der analysierten Logo Ausgabe angefügt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kindernachrichten. Logo 1997 und Logo 2001. Ein...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Kinder und Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Kindernachrichten. Logo 1997 und Logo 2001. Ein Vergleich. In der vorliegenden Arbeit handelt es sich um einen Vergleich bestimmter Inhalte von zwei Ausgaben der Kindernachrichtensendung Logo. Dabei wurde eine Analyse von Günter Helmes herangezogen, der sich 1997 mit dem Thema Logo auseinandergesetzt hat. Anhand einer exemplarisch ausgewählten Folge der Kindernachrichtensendung vom 20. Dezember 2001 wurden unter anderem Vorspann, Anmoderation, Wetter und Abspann, sowie ein Beitrag exemplarisch untersucht und mit der Analyse von Helmes verglichen. Der Vergleich verfolgt das Ziel herauszufinden, ob es sich bei Logo um eine kindgerechte Nachrichtensendung handelt oder nicht. Darüber hinaus sollte der Frage nachgegangen werden, wie sich eine Kindernachtensendung, die ein eher ungeliebtes Genre im Kinderfernsehen darstellt, bereits seit so vielen Jahren auf dem Markt behaupten kann. Nach einer einleitenden Darstellung des Untersuchungsgegenstands widmet sich die vorliegende Arbeit zunächst der Darstellung der Produktanalyse von Günter Helmes, wobei es erst einmal darum geht zu klären, ob es sich bei Logo um eine Nachrichtensendung oder ein Magazin handelt. Darüber hinaus werden in der Untersuchung vor allem Helmes Ergebnisse zu Vorspann, Anmoderation, Wetter und Abspann, sowie einem Beitrag über Toni Braxton vom 3. September 1997 vorgestellt und berücksichtigt. Im dritten Teil der Untersuchung werden die eigenen Beobachtungen aus der Sendung vom 20. Dezember 2001 analysiert und mit denen von Günter Helmes verglichen. Nach dem abschliessenden Fazit ist der Untersuchung eine Transkription der analysierten Logo Ausgabe angefügt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Eine Studie über die Kindernachrichtensendung L...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Hochschule RheinMain, Veranstaltung: Mediengestaltung, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit dient zur Studie der Kindernachrichtensendung Logo!. In der Einleitung wird erst einmal auf das generelle Problem mit dem Medium Fernsehen seit seiner täglichen Ausstrahlung und den daraus resultierenden Folgen für die Kinderpädagogik eingegangen. Auch die dadurch entstandenen Bedürfnisse, die Kinder an dieses Medium herangetragen haben, werden beschrieben. Zusätzlich werden die fundamentalen Gründe für die Existenz von Kindernachrichten erläutert und die damit verbundene Gesellschaftliche Verantwortung des Mediums den Kindern gegenüber. Im 2. Abschnitt lernen sie die Konzeptionellen Ziele, welche die Produzenten und Redakteure sich und der Kindernachrichtensendung stellen, kennen. Anhand von Formalen und Inhaltlichen Aspekten wird im 3. Abschnitt das Gestaltungskonzeptes von Logo! erläutert. Eine Qualitätsanalyse hinsichtlich der Sprache und der Präsentationsform der Kindernachrichtensendung erfolgt hier ebenfalls. Die Medienspezifische Aufbereitung wird im 4. Abschnitt durch eine Analyse des Sendungsdesigns dargestellt. Der 5. Abschnitt befasst sich mit Cross Media Aktivitäten, die zur Überwindung des passiven Mediums hin zur interaktiven Mitgestaltung durch die Kinder führt. Einen nicht ganz irrelevanten Verbesserungsvorschlag ermöglicht mir der 6. Abschnitt. Das Fazit im letzten Abschnitt stellt die generellen Ansprüche der Sendung in den Vordergrund und Rechtfertigt so die überaus notwendige Existenz der Kindernachrichtensendung Logo!.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kindernachrichten im Fernsehen
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 2,1, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: BA Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Wahrnehmung und dem Verstehen von Kindernachrichten im Fernsehen in der Altersgruppe der 6- bis 10-Jährigen. Neben der Frage, inwiefern sich Nachrichten für Erwachsene von speziell für Kinder produzierten Formaten unterscheiden, welche Gestaltungsmittel für Kindernachrichten genutzt werden und welche Qualitätskriterien für Kindernachrichten gelten müssen, interessiert, ab welchem Alter Nachrichten speziell für Kinder sinnvoll sind, wie diese wahrgenommen und verstanden werden und welche Wirkung die Nachrichten auf die jungen Rezipienten haben. Im empirischen Teil der Arbeit (Studie an einer Erdinger Grundschule) werden die Unterschiede von Kindern zweier Altersgruppen in der Wahrnehmung und dem Verstehen eines Beispielbeitrages aus der Kindernachrichtensendung 'logo!' verglichen und die wichtigsten Einflussfaktoren für die Verarbeitung von Nachrichten über Krisen- und Konfliktsituationen herausgearbeitet. Dabei werden das persönliche Vorwissen der Kinder sowie der elterliche Umgang mit dem Medium Fernsehen, hier im speziellen (Kinder-) Nachrichten, einbezogen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot