Angebote zu "Dell" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Dell:Duisburg Düsterburg
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Duisburg Düsterburg, Titelzusatz: Werner Ruzicka im Gespräch, Autor: Dell, Matthias // Rothöhler, Simon, Verlag: Verbrecher Verlag // Listau, Kristine, u. J”rg Sundermeier GbR, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Revier // Ruhrgebiet // Dokumentarfilme, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 166, Gewicht: 227 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.09.2014, Medium: DVD, Inhalt: 2 DVDs, Titel: Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern, Titelzusatz: Kurator: Matthes, Ulrich/Video: Biermann, Ingo J.. Gespräche mit: Josef Bierbichler, Edith Clever, Maren Eggert, Jens Harzer, Fabian Hinrichs, Sandra Hüller, Signa Köstler, Ulrich Matthes, Joachim Meyerhoff, Wiebke Puls, Yvonne Büdenhölzer, Matthias Dell, Sebastian Heindrichs, Nele Hertling, Peter Kümmel, Matthias Lilienthal, Hans-Dieter Schütt, Anika Steinhoff, Andres Veiel, Matthias Weigel, Redaktion: Herausgegeben von der Akademie der Künste, Berlin, Verlag: Akademie der Künste // Akademie der Knste, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Film // Schauspieler, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 64, Abbildungen: 10 Abbildungen, Laufzeit: 310 Minuten, Informationen: Booklet mit Beiträgen von: Kohse, Petra, Matthes, Ulrich, Gewicht: 210 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Das Ultimatum
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ehemalige Air-Force-General Lawrence Dell (Burt Lancaster) dringt mit zwei Komplizen in ein Raketensilo ein und bringt neun Titan-Raketen mit atomaren Sprengköpfen in seine Gewalt. Er fordert die Auslieferung des US-Präsidenten (Charles Durning), damit dieser im Fernsehen ein Geheimdokument verliest, das die wahren Hintergründe des Vietnamkrieges offenbart. Sollten seine Forderungen nicht eingehalten werden, droht Dell die Raketen, die auf Ziele in der Sowjetunion gerichtet sind, abzuschießen und den Dritten Weltkrieg zu entfesseln...

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Das Ultimatum
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ehemalige Air-Force-General Lawrence Dell (Burt Lancaster) dringt mit zwei Komplizen in ein Raketensilo ein und bringt neun Titan-Raketen mit atomaren Sprengköpfen in seine Gewalt. Er fordert die Auslieferung des US-Präsidenten (Charles Durning), damit dieser im Fernsehen ein Geheimdokument verliest, das die wahren Hintergründe des Vietnamkrieges offenbart. Sollten seine Forderungen nicht eingehalten werden, droht Dell die Raketen, die auf Ziele in der Sowjetunion gerichtet sind, abzuschießen und den Dritten Weltkrieg zu entfesseln...

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Eberhard Fechner
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Filme Eberhard Fechners (1927-1992) bilden ein Panorama der deutschen Geschichte des letzten Jahrhunderts quer durch alle Gesellschaftsschichten.Seinen Ansatz, alltägliche Geschichte zu dokumentieren, verfolgte Fechner in seinen Spielfilmen, besonders aber in seinen Dokumentationen, in denen er mittels kunstvoller Montage aus endlosen Interviewstunden virtuelle Dialoge kreierte.Fechner reüssierte zunächst als Schauspieler und Regisseur am Theater, bevor er zu einem der stilprägenden Dokumentaristen des bundesdeutschen Fernsehens wurde, dessen Filme ein Millionenpublikum erreichten. Auf der Grundlage seines seit Kurzem zugänglichen Archivs in der Akademie der Künste und seiner in der Mediathek Fernsehen der Deutschen Kinemathek zur Sichtung bereitstehenden Filme gehen die Autoren des Buchs einzelnen Facetten des Fechner'schen Werkes nach: den ästhetschen Aspekten der Filme, seinem Engagement für die - nicht realisierte - Deutsche Mediathek, den nicht verwirklichten Filmprojekten und seiner besonderen Interviewtechnik.Mit Beiträgen von Rolf Aurich, Matthias Dell, Jan Gympel und Sven Kramer.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Eberhard Fechner
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Filme Eberhard Fechners (1927-1992) bilden ein Panorama der deutschen Geschichte des letzten Jahrhunderts quer durch alle Gesellschaftsschichten.Seinen Ansatz, alltägliche Geschichte zu dokumentieren, verfolgte Fechner in seinen Spielfilmen, besonders aber in seinen Dokumentationen, in denen er mittels kunstvoller Montage aus endlosen Interviewstunden virtuelle Dialoge kreierte.Fechner reüssierte zunächst als Schauspieler und Regisseur am Theater, bevor er zu einem der stilprägenden Dokumentaristen des bundesdeutschen Fernsehens wurde, dessen Filme ein Millionenpublikum erreichten. Auf der Grundlage seines seit Kurzem zugänglichen Archivs in der Akademie der Künste und seiner in der Mediathek Fernsehen der Deutschen Kinemathek zur Sichtung bereitstehenden Filme gehen die Autoren des Buchs einzelnen Facetten des Fechner'schen Werkes nach: den ästhetschen Aspekten der Filme, seinem Engagement für die - nicht realisierte - Deutsche Mediathek, den nicht verwirklichten Filmprojekten und seiner besonderen Interviewtechnik.Mit Beiträgen von Rolf Aurich, Matthias Dell, Jan Gympel und Sven Kramer.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern ab 22 € als DVD: Kurator: Matthes Ulrich/Video: Biermann Ingo J. . Gespräche mit: Josef Bierbichler Edith Clever Maren Eggert Jens Harzer Fabian Hinrichs Sandra Hüller Signa Köstler Ulrich Matthes Joachim Meyerhoff Wiebke Puls Yvonne Büdenhölzer Matthias Dell Sebastian Heindrichs Nele Hertling Peter K. Aus dem Bereich: Bücher, Film & Fernsehen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Unter hohen Himmeln. Das Universum Volker Koepp
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf Jahrzehnten hat Volker Koepp über 60 Dokumentarfilme gedreht und ist damit einer der wenigen DEFA-Regisseure, die sich vor und nach 1989 mit einem bedeutenden uvre in die internationale Filmgeschichte eingeschrieben haben. Menschen und Landschaften, die Vergangenheit im Gegenwärtigen sind Koordinaten dieses Werks, das den ostelbischen Raum zwischen dem brandenburgischen Wittstock und dem ehemaligen Ostpreußen bis ins Kaliningrader Gebiet und hinunter zum Schwarzen Meer filmisch kartographiert.Wie entsteht ein Koepp-Film, was macht ihn aus, worin besteht die berühmte "Koepp'sche Fragetechnik", welche Rolle spielen Frauen vor der Kamera und im Team? Wie verhält es sich mit Kino und Fernsehen, Quoten und Zensur? In größeren und kleineren Gesprächsrunden über und mit Volker Koepp geben Menschen, die seinen Weg begleiteten und bis in die Gegenwart begleiten, Einblick in die Zusammenarbeit mit dem Regisseur und ihre Begegnung mit seinem Werk. Zu Wort kommen die Kameramänner Christian Lehmann und Thomas Plenert, die Produktionsleiter Frank Löprich und Fritz Hartthaler, DEFA-Dramaturgin Anne Richter und Autorin Barbara Frankenstein, die Fernsehredakteure Werner Dütsch und Rolf Bergmann, die Protagonistinnen und Mitarbeiterinnen Elena Gromova und Tanja Kloubert, Schnittmeister Christoph Krüger, Verleiher Björn Koll, Kinobetreiber Gabriel Hageni, Festivalleiter Werner Ruzicka, Regiekollege Bernhard Sallmann sowie Filmkritiker Matthias Dell und - mit einem Essay - die Filmkritikerin Anke Westphal.Der Band ist zugleich eine einzigartige Fallstudie über ein Werk, das in zwei politischen Systemen entstand und beide überdauert, über die Ästhetik und Ethik des Dokumentarfilms, Produktionsbedingungen und ihren Wandel, über Ost und West, Poesie und Magie. Und darüber, was Filmemachen mit Freundschaft, dem Leben und mit dem Suchen von Pilzen zu tun hat.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Unter hohen Himmeln. Das Universum Volker Koepp
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf Jahrzehnten hat Volker Koepp über 60 Dokumentarfilme gedreht und ist damit einer der wenigen DEFA-Regisseure, die sich vor und nach 1989 mit einem bedeutenden uvre in die internationale Filmgeschichte eingeschrieben haben. Menschen und Landschaften, die Vergangenheit im Gegenwärtigen sind Koordinaten dieses Werks, das den ostelbischen Raum zwischen dem brandenburgischen Wittstock und dem ehemaligen Ostpreußen bis ins Kaliningrader Gebiet und hinunter zum Schwarzen Meer filmisch kartographiert.Wie entsteht ein Koepp-Film, was macht ihn aus, worin besteht die berühmte "Koepp'sche Fragetechnik", welche Rolle spielen Frauen vor der Kamera und im Team? Wie verhält es sich mit Kino und Fernsehen, Quoten und Zensur? In größeren und kleineren Gesprächsrunden über und mit Volker Koepp geben Menschen, die seinen Weg begleiteten und bis in die Gegenwart begleiten, Einblick in die Zusammenarbeit mit dem Regisseur und ihre Begegnung mit seinem Werk. Zu Wort kommen die Kameramänner Christian Lehmann und Thomas Plenert, die Produktionsleiter Frank Löprich und Fritz Hartthaler, DEFA-Dramaturgin Anne Richter und Autorin Barbara Frankenstein, die Fernsehredakteure Werner Dütsch und Rolf Bergmann, die Protagonistinnen und Mitarbeiterinnen Elena Gromova und Tanja Kloubert, Schnittmeister Christoph Krüger, Verleiher Björn Koll, Kinobetreiber Gabriel Hageni, Festivalleiter Werner Ruzicka, Regiekollege Bernhard Sallmann sowie Filmkritiker Matthias Dell und - mit einem Essay - die Filmkritikerin Anke Westphal.Der Band ist zugleich eine einzigartige Fallstudie über ein Werk, das in zwei politischen Systemen entstand und beide überdauert, über die Ästhetik und Ethik des Dokumentarfilms, Produktionsbedingungen und ihren Wandel, über Ost und West, Poesie und Magie. Und darüber, was Filmemachen mit Freundschaft, dem Leben und mit dem Suchen von Pilzen zu tun hat.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot