Stöbern Sie durch unsere Angebote (2.485 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Über das Fernsehen
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch von Pierre Bourdieu über das Fernsehen und dessen Wirkungsweise war selbst ein Fernsehereignis. Der Autor hielt zwei Vorlesungen am Collège de France über Struktur und Wirkung des Fernsehens, die vom Fernsehen ausgestrahlt wurden. In der ersten Vorlesung stellte er die unsichtbaren Zensurmechanismen heraus, die auf dem Bildschirm gelten, und deckte damit die Geheimnisse der Kunstprodukte dieses Mediums auf, ihre Bilder und Formulierungen. In der zweiten Vorlesung erklärte Pierre Bourdieu, in welcher Weise das Fernsehen, das eine zentrale Stellung innerhalb des Journalismus besetzt, den Charakter der Diskurse beeinflußt und verändert hat: in der bildenden Kunst, Literatur, Philosophie und Politik, ja selbst in Jurisdiktion und Wissenschaft - und zwar dadurch, daß auch auf diese Gebiete teilweise die Logik der Einschaltquoten übergegriffen und die demagogische Unterwerfung unter die Erfordernisse des kommerziellen Plebiszits stattgefunden hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Fernsehen
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer in Berlin. Ein Kunsthistoriker, der dank eines Stipendiums einige Monate in einer großen Berliner Wohnung verleben darf und dessen Familie ihren Urlaub in Italien verbringt, will die Gelegenheit nutzen, sich seiner lang aufgeschobenen Studie über Tizian zu widmen. Doch stattdessen verbringt er Stunden vor dem Fernseher. Als er seine innere Trägheit durchschaut, entschließt er sich schweren Herzens, den Fernsehapparat für immer abzuschalten. Eine harte Probe seiner Selbstdisziplin, denn er ist geradezu süchtig nach Sportsendungen aller Art. Die fernsehlose Zeit bekommt ihm gar nicht gut. Gefühle von Entbehrung bis hin zu diffusem Schmerz stellen sich ein. Statt fernzusehen gibt der Held sich nun bereitwillig und auf seine somnambule Art dem Müßiggang im sommerlichen Berlin hin, unternimmt Ausflüge an Badeseen, besucht Museen und Cafés. Und er verabredet sich, zum Beispiel mit dem Literaten und von ihm beneideten Frauenhelden John Dory, zu einem Ausflug in den tiefen Osten, der in einem Rundflug über ganz Berlin mündet. Sein Versagen an der Wirklichkeit kommt ihm schlagartig in den Sinn, als ihm einfällt, dass er völlig vergessen hat, die Blumen seiner Nachbarn, der Dreschers, den Sommer über wie versprochen zu gießen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Fernsehen - Jetzt auch als Buch!
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausschalten ist auch keine Lösung Fernsehen ist toll! Es bietet den Zuschauern sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag ein informatives und unterhaltendes Programm, sagen die einen. Philipp Walulis aber fragt sich: Wie hoch ist die Einfaltquote?, und zeigt, warum Fernsehen blöd macht und wir es trotzdem lieben. Mit großem Spürsinn begibt er sich auf die Suche nach den dämlichsten Talkshow-Themen, den schleimigsten Moderatoren und den abgedroschen- sten Phrasen von Fußballkommentatoren. Kongenial gestaltet, ist dieses Buch eine Achterbahnfahrt durch die deutsche Fernsehlandschaft. ´´Seine Persiflagen zielen auf die Quotenbringer ab. Und treffen.´´ Die Zeit

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Fernsehen aus Adlershof
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Ein Kessel Buntes oder Polizeiruf, das Sandmännchen oder die Aktuelle Kamera - das Fernsehen aus Adlershof gehörte in der DDR zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen bei Jung und Alt. Klaus Behling erzählt erstmals die gesamte TV-Geschichte zwischen Propagandamaschine und Pantoffelkino. Er sprach mit Zeitzeugen, wertete früher geheime Einschaltquoten aus und fand in den Akten Gründe, weshalb vor 25 Jahren trotz vieler Proteste endgültig abgeschaltet wurde. Behling erinnert an bekannte TV-Gesichter und große Straßenfeger, aber auch an zensierte Filme und politische Querelen hinter den Kulissen. Er untersucht, welchen Einfluss das West-Fernsehen in der DDR wirklich hatte und wie darauf reagiert wurde. Herausgekommen ist ein faktenreiches und unterhaltsames Buch für alle, die das Fernsehen mögen, sich gern erinnern und neue Einblicke gewinnen möchten. Ein spannender Rückblick vor und hinter die Kulissen des DDR-Fernsehens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Gender und Fernsehen
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Studie wird die aktuelle Medien- und Rezeptionsforschung - insbesondere im Kontext der Cultural Studies - mit der Geschlechterforschung verknüpft. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie sich das Verhältnis zwischen der strukturellen ´´Macht der Medien´´ und der Handlungsmacht der Zuschauenden mit Blick auf das Fernsehen neu denken lässt. Der Band leistet damit einen Beitrag zu einer kritischen Fernsehforschung, die sich über die jeweiligen Disziplinengrenzen hinweg für neue methodische und theoretische Zugänge öffnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Behinderung im Fernsehen
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leitziel gleichberechtigter Teilhabe hat das Denken in der Behindertenhilfe grundlegend verändert. Menschen mit Behinderung sind nicht länger Fürsorgeempfänger: Im Streben um Teilhabe an der Gesellschaft sind sie gleichberechtigte Partner. Aus Sicht der Rehabilitations- wie auch der Kommunikationswissenschaften untersucht Ingo Bosse interdisziplinär, ob sich diese gewandelte Einstellung auch auf die Darstellung von Behinderung im Fernsehen auswirkt, das als wichtigstes Informationsmedium vieler deutscher Haushalte entscheidend zur Meinungsbildung beiträgt. Er analysiert Berichterstattungsmuster quotenstarker Boulevardmagazine und geht der Frage nach, ob sie den Programmauftrag erfüllen. Auf dieser Basis entwickelt er Handlungsansätze für eine Berichterstattung, die dem Anspruch nach gleichberechtigter Teilhabe behinderter Menschen gerecht wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Revolution war im Fernsehen
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In seiner ersten Therapiestunde mit Dr. Melfi erklärt Tony Soprano: Es ist gut, von Anfang an bei etwas dabei zu sein. Dafür war ich zu spät, ich weiß. Doch jetzt habe ich manchmal das Gefühl, dass ich erst am Ende dazukam. Dass alles schon vorbei ist. In seinem brillanten ersten Buch beschreibt Alan Sepinwall, dass es eben jener Satz Tonys ist, der nicht das Ende markiert, sondern den Aufbruch zu etwas völlig Neuem, bis dato in der Medienlandschaft Unbekanntem. Sepinwall wurde durch sein Blog What s Alan Watching? zu einem der bekanntesten Blogger Amerikas. Als vielleicht bester Chronist der revolutionierten Fernsehlandschaft begleitet und erklärt er die Umwälzungen, die durch großartige, tief in die Verwerfungen der Postmoderne gestürzte Serien wie The Sopranos , Lost , Mad Men , 24 , Breaking Bad , The Wire oder Deadwood entstanden sind. Gerade von der New York Times als eines der besten Bücher 2012 ausgezeichnet, ist dieses Buch eine geistreiche und kluge Kulturgeschichte. Zwölf Seriendramen der letzten 15 Jahre verhandelt Sepinwall. Er erklärt, wie die Künstler hinter diesen revolutionären Sagas die Zeit, den ihnen gegebenen Raum und die Vertrautheit des Fernsehens genutzt haben, um eben dort die Grenzen des Erzählens zu verschieben und wie sie gleichzeitig die komplexen philosophischen Ansätze hinter ihren Werken sichtbar machen. New York Times Book of the Year 2012.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Bekannt Aus Funk Und Fernsehen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch diesmal ist Barbara Schöneberger wieder mit entwaffnender Nonchalance vors Mikrofon getreten und singt in 13neuen Songs über die Aufgeregtheiten eines Lebens zwischen Fernsehfrau und Hausfrau und das wie gewohnt humorvoll, selbst-ironisch und erfrischend glaubwürdig. So doziert Barbara Schöneberger im Opener ´´2 Minuten´´ fröhlich über die von Männern und Frauen oft verschieden empfundenen Grenzen zwischen Qualität und Quantität. Die Absurditäten des Alltags und der Liebe, mal in entspannter Bossa-Atmosphäre wie in ´´So anders´´, mal zu dem polkaseligen Beat von ´´Sparen´´ oder in dem beschwingten Pop-Titel ´´Die Erste und die Letzte´´über eine ganz besondere Beziehung im Leben einer Frau der beständige Wechsel der Themen und Stile macht vom ersten bis zum letzten Track irrsinnig viel Spaß.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Maulwurf und der Fernseher
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die kleine Schnecke bringt den Bewohnern des Waldes einen Fernsehapparat. Und alle wollen nun fernsehen ... Was aber dann passiert, ist selbst unserem kleinen Maulwurf zu viel. Doch zum Glück fällt ihm rechtzeitig etwas ein, um seine Freunde vor Schaden zu bewahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot