Angebote zu "Clover" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Clover, L. A.: Invincible - The Lost Years
16,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Invincible - The Lost Years, Autor: Clover, L. A., Verlag: Lulu.com, Sprache: Englisch, Schlagworte: PERFORMING ARTS // General, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 134, Informationen: Paperback, Gewicht: 206 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Carol J. Clovers Thesen über den Slasherfilm un...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Germanistik II), Veranstaltung: Das Geschlecht des Zuschauers. Gender-Theorien und Film., 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eines der wichtigsten Sujets des modernen Horrorfilms und des Psychothrillers ist das der Schaulust. Während manche Filme wie 'Peeping Tom' (GB 1960) oder 'Anguish' (USA / Spanien 1987) sich sehr dezidiert mit dem Thema auseinandersetzen (wie ihre deutschen Titel 'Augen der Angst' und 'Im Augenblick der Angst' schon verraten), ist es in vielen anderen Filmen dieser Genres wenigstens marginal präsent: So sind zum Beispiel die subjektiven Kameraeinstellungen aus der Sicht eines Killers bereits zum oft parodierten Klischee geworden. Ein Film, der dem Diskurs über die Lust am Sehen neue Impulse gegeben hat, ist Dario Argentos 'Opera' (Italien 1987). Der italienische Regisseur, bekannt geworden durch seine ebenso brutalen wie pittoreskengialli,erzählt hierin die Geschichte einer Opernsängerin, die von einem mysteriösen Killer dazu gezwungen wird, seine Mordtaten zu beobachten. Aufgrund der vielfältigen Wechselspiele des Sehens und Gesehen-Werdens, des Zum-Sehen-Zwingens und Blendens in 'Opera' halte ich den Film für besonders geeignet, um anhand seines Beispiels die Thesen Carol J. Clovers über den Slasherfilm zu überprüfen. Zuerst werde ich die Kapitel 'Her Body, Himself' und 'The Eye of Horror' aus Clovers Textsammlung 'Men, Women and Chain Saws' vorstellen und die Hauptthesen daraus zusammenfassen. Im zweiten Teil dieser Arbeit werde ich dann 'Opera' mit Augenmerk auf die von Clover aufgeworfenen Fragen einer genaueren Betrachtung unterziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Totally Spies - Staffel 4.1  [2 DVDs]
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Für die Aussenwelt sind Sam, Alex und Clover völlig normale High-School-Mädchen. Doch nebenbei sind sie Geheimagentinnen bei der WOOHP (World Organization of Human Protection), einer Organisation, die global tätige Verbrecher und Kriminelle jagt und ihnen das Handwerk legt. Für die Freundinnen ist es nicht leicht, ihren Alltag und Spionage-Job miteinander zu vereinen. Denn jeden Tag können sie von ihrem Boss an alle Orte dieser Welt geschickt werden, um streng geheime Aufträge zu erfüllen. Dabei erhalten sie oft hochtechnologisches und auch unrealistisches Zubehör wie z. B. einen Haarfön, der in der Lage ist, einen Tornado zu erzeugen. Vieles dient allerdings auch der praktischen Verwanzung von zu beschattenden Personen, wie Peilsender oder soundverstärkende Ohrstecker. Durch ihre Aktionen gelingt es den Mädchen immer, natürlich unbemerkt von der übrigen Welt, diese zu retten. Oftmals nicht ohne Gefahr. Episoden: Disc 1: 01 Die Verschwörung Terence, Tim Scan, Myrna Beesbottom, Boogie Gus und Helga von Guggen haben sich gegen WHOOHP verbündet. Und sie wissen auch schon, wie sie die Agentinnen Alex, Sam und Clover stoppen können: Sie bauen drei superschicke Plasma-Roboter und setzen sie auf die Mädels an. Die sind von den Schönlingen anfangs total begeistert. Doch dann fallen ihnen einige Besonderheiten auf (Text: Sky) 02 Die Nagelprobe In Beverly Hills hat ein neues Nagelstudio eröffnet. Allerdings verschwinden einige der Kunden auf seltsame Weise. Sam, Clover und Alex wollen der Sache nachgehen und lassen sich dort maniküren. Dabei treffen sie auf Manny, der eine Koryphäe unter den Nagelkünstlern ist. Hat er etwas mit den verschwunden Kunden zu tun? (Text: SuperRTL) 03 Boogie Gus kehrt zurück Boogie Gus weiss endlich, wie er Alex, Clover und Sam ausschalten kann: Er will sie mit einem Achtzigifikator bestrahlen. Durch diesen Strahl wird der Getroffene immer jünger, bis er schliesslich komplett verschwindet. Anfangs scheint Boogies Rechnung aufzugehen: Sam, Clover und Alex werden immer jünger. Doch dann weiss das WOOHP-Team einen Ausweg (Text: SuperRTL) 04 Die perfekte Welt Sam, Alex und Clover machen eine Spritztour mit ihrem neuen Wagen. Und dabei landen sie in einer sehr seltsamen Stadt. Dort scheint alles perfekt zu sein. Jeder hilft jedem und jeder scheint gleichgeschaltet zu sein. Und noch etwas fällt den Mädchen auf: Es keine Vergnügungsmöglichkeiten wie Einkaufzentrum, Telefon oder Fernsehen. Plötzlich treffen Sam, Alex und Clover auf einen kleinen rothaarigen Jungen. Er scheint anders als die Stadtbevölkerung zu sein. Doch dann werden die Agentinnen Zeuge, wie auch der Junge manipuliert wird. Was tun? (Text: SuperRTL) 05 Alex in England Alex hat ein sehr schlechtes Zeugnis bekommen. Jetzt muss sie auf ein englisches Internat. Anfangs gefällt es Alex überhaupt nicht dort. Doch mit der Zeit gewöhnt sie sich ein. Allerdings hat sich Alex verändert. Sie ist zu einem delphinartigen Wesen geworden. Doch Sam und Clover bemerken, dass mit ihrer Freundin etwas nicht stimmt. Sofort machen sie sich auf den Weg nach England, um Alex zu retten (Text: Sky) 06 Pantomime mit Folgen Was ist nur passiert? Immer mehr Künstler aus dem Varietebereich verlieren plötzlich ihre Stimme. Das ist ein Fall für Totally Spies. Bei ihren Ermittlungen stellen Alex, Clover und Sam fest, dass Jazzhands ein mittelmässiger Pantomime hinter dem Stimmklau steckt (Text: Sky) Disc 2: 07 Zickenalarm Die Wahl der Schönheitskönigin soll stattfinden. Natürlich kämpfen wieder mal Mandy und Clover um die Krone. Jede versucht die andere auszustechen. Der Zickenkrieg findet selbst kein Ende, als Verbrecher Smalls Mandy aus Versehen mit seinem Vergrösserer beschiesst. Jetzt ist die arme Mandy auf einmal über vier Meter gross. Als Smalls bemerkt, dass er Mandy statt Clover beschossen hat, kehrt er zurück und vergrössert auch Clover. Wie gut, dass sich Clover auf ihre Freundinnen verlassen kann. Zusammen können sie Smalls besiegen und die Vergrösserung wieder rückgängig machen. (Text: SuperRTL) 08 Die Verwandlung Das darf doch wohl nicht wahr sein. Der Feind scheint diesmal einer der WOOHP-Angestellten zu sein. Schnell bekommen Clover, Alex und Sam heraus, dass es sich bei ihrem Gegner um Jerry

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Totally Spies - Staffel 4.1  [2 DVDs]
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Für die Aussenwelt sind Sam, Alex und Clover völlig normale High-School-Mädchen. Doch nebenbei sind sie Geheimagentinnen bei der WOOHP (World Organization of Human Protection), einer Organisation, die global tätige Verbrecher und Kriminelle jagt und ihnen das Handwerk legt. Für die Freundinnen ist es nicht leicht, ihren Alltag und Spionage-Job miteinander zu vereinen. Denn jeden Tag können sie von ihrem Boss an alle Orte dieser Welt geschickt werden, um streng geheime Aufträge zu erfüllen. Dabei erhalten sie oft hochtechnologisches und auch unrealistisches Zubehör wie z. B. einen Haarfön, der in der Lage ist, einen Tornado zu erzeugen. Vieles dient allerdings auch der praktischen Verwanzung von zu beschattenden Personen, wie Peilsender oder soundverstärkende Ohrstecker. Durch ihre Aktionen gelingt es den Mädchen immer, natürlich unbemerkt von der übrigen Welt, diese zu retten. Oftmals nicht ohne Gefahr. Episoden: Disc 1: 01 Die Verschwörung Terence, Tim Scan, Myrna Beesbottom, Boogie Gus und Helga von Guggen haben sich gegen WHOOHP verbündet. Und sie wissen auch schon, wie sie die Agentinnen Alex, Sam und Clover stoppen können: Sie bauen drei superschicke Plasma-Roboter und setzen sie auf die Mädels an. Die sind von den Schönlingen anfangs total begeistert. Doch dann fallen ihnen einige Besonderheiten auf (Text: Sky) 02 Die Nagelprobe In Beverly Hills hat ein neues Nagelstudio eröffnet. Allerdings verschwinden einige der Kunden auf seltsame Weise. Sam, Clover und Alex wollen der Sache nachgehen und lassen sich dort maniküren. Dabei treffen sie auf Manny, der eine Koryphäe unter den Nagelkünstlern ist. Hat er etwas mit den verschwunden Kunden zu tun? (Text: SuperRTL) 03 Boogie Gus kehrt zurück Boogie Gus weiss endlich, wie er Alex, Clover und Sam ausschalten kann: Er will sie mit einem Achtzigifikator bestrahlen. Durch diesen Strahl wird der Getroffene immer jünger, bis er schliesslich komplett verschwindet. Anfangs scheint Boogies Rechnung aufzugehen: Sam, Clover und Alex werden immer jünger. Doch dann weiss das WOOHP-Team einen Ausweg (Text: SuperRTL) 04 Die perfekte Welt Sam, Alex und Clover machen eine Spritztour mit ihrem neuen Wagen. Und dabei landen sie in einer sehr seltsamen Stadt. Dort scheint alles perfekt zu sein. Jeder hilft jedem und jeder scheint gleichgeschaltet zu sein. Und noch etwas fällt den Mädchen auf: Es keine Vergnügungsmöglichkeiten wie Einkaufzentrum, Telefon oder Fernsehen. Plötzlich treffen Sam, Alex und Clover auf einen kleinen rothaarigen Jungen. Er scheint anders als die Stadtbevölkerung zu sein. Doch dann werden die Agentinnen Zeuge, wie auch der Junge manipuliert wird. Was tun? (Text: SuperRTL) 05 Alex in England Alex hat ein sehr schlechtes Zeugnis bekommen. Jetzt muss sie auf ein englisches Internat. Anfangs gefällt es Alex überhaupt nicht dort. Doch mit der Zeit gewöhnt sie sich ein. Allerdings hat sich Alex verändert. Sie ist zu einem delphinartigen Wesen geworden. Doch Sam und Clover bemerken, dass mit ihrer Freundin etwas nicht stimmt. Sofort machen sie sich auf den Weg nach England, um Alex zu retten (Text: Sky) 06 Pantomime mit Folgen Was ist nur passiert? Immer mehr Künstler aus dem Varietebereich verlieren plötzlich ihre Stimme. Das ist ein Fall für Totally Spies. Bei ihren Ermittlungen stellen Alex, Clover und Sam fest, dass Jazzhands ein mittelmässiger Pantomime hinter dem Stimmklau steckt (Text: Sky) Disc 2: 07 Zickenalarm Die Wahl der Schönheitskönigin soll stattfinden. Natürlich kämpfen wieder mal Mandy und Clover um die Krone. Jede versucht die andere auszustechen. Der Zickenkrieg findet selbst kein Ende, als Verbrecher Smalls Mandy aus Versehen mit seinem Vergrösserer beschiesst. Jetzt ist die arme Mandy auf einmal über vier Meter gross. Als Smalls bemerkt, dass er Mandy statt Clover beschossen hat, kehrt er zurück und vergrössert auch Clover. Wie gut, dass sich Clover auf ihre Freundinnen verlassen kann. Zusammen können sie Smalls besiegen und die Vergrösserung wieder rückgängig machen. (Text: SuperRTL) 08 Die Verwandlung Das darf doch wohl nicht wahr sein. Der Feind scheint diesmal einer der WOOHP-Angestellten zu sein. Schnell bekommen Clover, Alex und Sam heraus, dass es sich bei ihrem Gegner um Jerry

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Carol J. Clovers Thesen über den Slasherfilm un...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Germanistik II), Veranstaltung: Das Geschlecht des Zuschauers. Gender-Theorien und Film., 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eines der wichtigsten Sujets des modernen Horrorfilms und des Psychothrillers ist das der Schaulust. Während manche Filme wie 'Peeping Tom' (GB 1960) oder 'Anguish' (USA / Spanien 1987) sich sehr dezidiert mit dem Thema auseinandersetzen (wie ihre deutschen Titel 'Augen der Angst' und 'Im Augenblick der Angst' schon verraten), ist es in vielen anderen Filmen dieser Genres wenigstens marginal präsent: So sind zum Beispiel die subjektiven Kameraeinstellungen aus der Sicht eines Killers bereits zum oft parodierten Klischee geworden. Ein Film, der dem Diskurs über die Lust am Sehen neue Impulse gegeben hat, ist Dario Argentos 'Opera' (Italien 1987). Der italienische Regisseur, bekannt geworden durch seine ebenso brutalen wie pittoreskengialli,erzählt hierin die Geschichte einer Opernsängerin, die von einem mysteriösen Killer dazu gezwungen wird, seine Mordtaten zu beobachten. Aufgrund der vielfältigen Wechselspiele des Sehens und Gesehen-Werdens, des Zum-Sehen-Zwingens und Blendens in 'Opera' halte ich den Film für besonders geeignet, um anhand seines Beispiels die Thesen Carol J. Clovers über den Slasherfilm zu überprüfen. Zuerst werde ich die Kapitel 'Her Body, Himself' und 'The Eye of Horror' aus Clovers Textsammlung 'Men, Women and Chain Saws' vorstellen und die Hauptthesen daraus zusammenfassen. Im zweiten Teil dieser Arbeit werde ich dann 'Opera' mit Augenmerk auf die von Clover aufgeworfenen Fragen einer genaueren Betrachtung unterziehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot